Offener Bücherschrank

Unsere Schule hat einen OFFENEN BÜCHERSCHRANK!

Was heißt das?

Ein offener Bücherschrank ist „ein Schrank zur Aufbewahrung von Büchern, der genutzt wird, um kostenlos (…) Bücher zum Tausch oder zur Mitnahme aufzubewahren und anzubieten“ (http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96ffentlicher_B%C3%BCcherschrank, 24.5.2015).

offener buecherschrankDu findest ihn in der Aula im Erdgeschoß, unter der Stiege, neben dem Lift …

Du kannst dort Bücher nehmen – vorübergehend oder auch für immer
und Bücher geben – damit die anderen was zum Nehmen haben.

Zum Beispiel:

Von älteren Geschwistern erbst du immer nur Bücher über Pferdeabenteuer, aber dich interessieren nur Science-Fiction-Geschichten? Gib die Pferdebücher in den Schrank – am Contiweg gibt’s sicher SchülerInnen, die das gerne lesen – und hoffe, dass auch jemand Sci-Fi dort hinterlegt hat.

Du suchst noch ein Buch für das nächste Referat? Schau im Bücherschrank nach, da ist sicher etwas Brauchbares dabei!

Dein Zimmer ist zu klein, du musst ausmisten und da sind immer noch die Bücher, die du mit 10 oder 12 gelesen hast? Wenn du sie wirklich loswerden willst, dann bring sie in den Bücherschrank! In der Schule gibt es sicher noch ein paar jüngere SchülerInnen, die kommen jeden Herbst neu!

Es ist schon wieder Lesewoche in der Schule und du hast kein Buch? Nimm dir eines aus dem Bücherschrank, wenn es dir gut gefällt behalte es, wenn es dir nicht gefällt, stell es einfach wieder zurück.

Du hast eine Freistunde und alle deine FreundInnen gehen weg, aber du willst nicht? Nimm dir ein Buch, mach’s dir auf den Sitzblättern gemütlich und lies ein bisschen!  …

Was bedeutet der Schrank nicht?

Du hast Müll zu deponieren und weißt nicht wohin damit? Nicht in den Bücherschrank! Müll gehört immer noch in den Mistkübel, auch jetzt!

Du willst mit deinen FreundInnen in der Pause verstecken spielen? Nicht im Bücherschrank, da ist kein Platz und außerdem ist der nicht stabil genug. Bitte versteck dich woanders!

Du willst deine SitznachbarInnen ärgern und deponierst ihre HÜ-Hefte im Bücherschrank? Nein! Auch dafür ist er nicht gedacht. Bitte gib die Hefte wieder zurück und entschuldige dich. Das war wirklich nicht nett!

Du willst deine alten Bücher verkaufen um dein Taschengeld aufzubessern? Dafür ist der offene Bücherschrank nicht der richtige Ort. Hier geht es ums Tauschen und Schenken, Geld machen kann man überall anders auch.

Auch bei weiteren schlechten Ideen halte dich bitte zurück. Der Bücherschrank ist für das Austauschen von Büchern da und dafür soll er verwendet werden!
Wir freuen uns, wenn du mithilfst den OFFENEN BÜCHERSCHRANK am Contiweg mit Büchern zu befüllen und dich so am Austausch von Lesestoff zu beteiligen!