Liebe Schulgemeinschaft!

Seit 15. November gelten verschärfte Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung.
Für die Schule bedeutet das:

NEUE SICHERHEITSPHASE

  • In dieser Sicherheitsphase nehmen wieder ALLE Schülerinnen und Schüler (geimpft und nicht geimpft) an den Testungen (1 x Antigen, 2 x PCR) teil.
    Ausnahme: Genesene bis 90 Tage nach Krankheitsbeginn sollten auf Empfehlung der Labore bitte nicht teilnehmen, da ihre Ergebnisse noch zu positiven Ergebnissen führen könnten.
  • Für die Schule gelten die Regelungen der Risikostufe III. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte während dieser Sicherheitsphase eine FFP2-Maske (bzw. MNS in der Unterstufe) auch während des Unterrichts tragen.
  • Schulveranstaltungen, Lehrausgänge entfallen
  • Der Sprechtag wird auf das Sommersemester verschoben.
  • Einzelgespräche (Sprechstunden) sind telefonisch oder digital zu führen, im Ausnahmefall kann dieses Gespräch auch in Präsenz stattfinden (2 G + PCR Test, FFP2-Maske).

NEU: zusätzliche PCR Testmöglichkeit am Freitag:

Ab 22. November können die Schüler*innen auch am Freitag einen PCR-Test abgeben. Die Bestätigung – sollten sie am Wochenende eine brauchen – muss zu Hause ausgedruckt oder am Handy abspeichert werden. Es gibt dafür kein Pickerl im Ninja-Pass!

Bitte unterstützen Sie uns in dieser herausfordernden Situation, indem Sie die PCR Tests verlässlich und regelmäßig mit Ihren Kindern zu Hause durchführen!