Projekte

Besuch aus Polen

Am 17.4.2018 besuchte uns eine polnische Delegation. Prof. Dörfler und Prof. Stiepanofsky organisierten gemeinsam mit Arthur Mostowy, dem Koordinator des European Youth Center in Młodzieży, ein Treffen der besonderen Art. 52 polnische Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrpersonen wollten im Rahmen ihres Wienbesuches unsere Schule kennenlernen. (mehr …)

„Conti goes University“ 2018

Im Februar 2018 konnten die 5.Klassen der AHS/WMS Contiweg zum dritten Mal am schulisch-universitären Kooperationsprojekt „Conti goes University“ teilnehmen. Unter der Betreuung von Lehramtsstudierenden der Uni Wien widmeten sich die Schülerinnen und Schüler eine Woche lang dem Thema „Rassismus und Diskriminierung“. In den Kleingruppen entstanden Videos, Broschüren, Interviews und Präsentationen, die am letzten Tag der Projektwoche im Festsaal vorgestellt wurden. (mehr …)

Projekt Fastenkalender 2018

Im Schuljahr 2016/17 beschloss die damalige Religionsgruppe der 7AB von Mag. Sonja Windt Texte zum Thema „Hallo Gott“ für den Fastenkalender 2018 der Steyler Missionare zu verfassen. Wir reichten einige Beiträge ein und groß war die Freude, als wir im Dezember 2017 erfuhren, dass Daniela Hörls und Lisa Wertitschs Texte für den Druck ausgewählt wurden. (mehr …)

Wie kommt der Tetraeder auf die Plattform?

Im Rahmen des Werkunterichts gestalteten Schülerinnen und Schüler der Unterstufe einen Tetraeder, der in luftiger Höhe auf der Plattform in der Halle des Contiwegs zu bewundern ist.
Allerdings fragen wir uns: Wie ist denn der Tetraeder da hinauf gekommen? 😯 (mehr …)

Bewegte Wände 2017

Im Rahmen des BE-Unterrichts studierten die SchülerInnen und Schüler unserer Maturaklassen Bewegungsabläufe und verschönerten damit unser Schulhaus. (mehr …)

Weil wir Menschen, denen es nicht so gut geht, helfen wollen,…

…setzen sich die ReligionsschülerInnen der 7A/7B auch im Schuljahr 2016/17 das Ziel sozial aktiv zu werden, um bedürftige Menschen zu unterstützen.
Wir entschieden uns im Rahmen einer Abstimmung, die Arbeit von DEBRA, die medizinische Hilfe für „Schmetterlingskinder“ (Menschen mit der schmerzvollen Hauterkrankung Epidermolysis bullosa) anbietet, zu unterstützen. DEBRA Austria ist eine Selbsthilfeorganisation, die auch durch die Forschungsarbeit die Chance auf Heilung erhöht. Im Mittelpunkt steht die Hilfe für Betroffene und Angehörige. (mehr …)